DE   |   FR
Startseite
 
Tagungen
 
2015

Nutrinet Frühlingstagung 2015

"Ernährung und Migration"


Programm

Referate

Begrüssung, Einleitung und Zusammenfassung (d/f)
Nadine Stoffel-Kurt, Bundesamt für Gesundheit BAG
Franziska Widmer Howald, Gesundheitsförderung Schweiz

Das Ernährungs- und Bewegungsverhalten der Migrationsbevölkerung (d)
Dr. Hans Peter Stamm, Lamprecht und Stamm, Sozialforschung und Beratung AG

Inhalte der Strategie «Migration und Gesundheit» (d)
Sabina Hösli, Bundesamt für Gesundheit BAG

Projekt 1: Gsundi Mamis – Gsundi Chind (d)
Sibylle Abt, Verein PEBS, UniversitätsSpital Zürich

Projekt 2: conTAKT-spuren.ch, Migration – auf zur Spurensuche (d)
Luzia Kurmann, Karin Blaser, conTAKT-spuren.ch, Migros-Kulturprozent

Projekt 3: cuisinez malin (f)
Sabine Stefanoto, cuisinez malin, Canton de Genève
Beispiel Winteratelier (nur auf Französisch vorhanden)

Projekt 4: Actions pour les familles migrantes et/ou des familles en conditions de précarité (f)
Douglas Gonzalez, mon assiette mes baskets, programme "Ça marche", Ligues de la santé Vaud

Projekt 5: Femmes-Tische mit Migrantinnen (d)
Karin Knobel Käser, Femmes-Tische, Caritas Aargau
Alimentation et migration (f)

Viviane Fenter, Femmes-Tische, Formation des parents ch

Projekt 6: cuisine et santé (f)
Joel Bovey, Fabienne Graells, cuisine et santé, Caritas Genève

Projekt 7: migesplus.ch – mehrsprachige Gesundheitsinformationen (d)
Katharina Liewald, migesplus.ch, Schweizerisches Rotes Kreuz
Portfolio migesplus.ch (d)

Broschüre: «Allergien einfach erklärt» (d)
Sereina Maibach, aha! Allergiezentrum Schweiz

Impressionen