DE   |   FR

Nutrinetpartner

AGRIDEA

Die AGRIDEA (Entwicklung der Landwirtschaft und des ländlichen Raums) fördert den Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen den Menschen in der Praxis, Beratung, Forschung, Verwaltung und Politik. Die Kantone und rund vierzig in der Landwirtschaft und im ländlichen Raum tätige Organisationen bilden ihre Trägerschaft.
> Adresse und Projekte/Programme

Agroscope

Agroscope ist das Kompetenzzentrum des Bundes für die landwirtschaftliche Forschung und setzt sich für nachhaltiges Wirtschaften ein.
Agroscope forscht entlang der gesamten Wertschöpfungsketten der Land- und Ernährungswirtschaft für eine wettbewerbsfähige und multifunktionale Landwirtschaft, hochwertige Lebensmittel für eine gesunde Ernährung und eine intakte Umwelt.
> Adresse und Projekte/Programme

aha! Allergiezentrum Schweiz

aha

Das aha! Allergiezentrum Schweiz setzt sich für Gesundheit und Lebensqualität von Allergiebetroffenen, ihren Angehörigen und potentiell Betroffenen ein und fördert präventives Handeln verschiedenster Akteure.
> Adresse und Projekte/Programme

Aktion Zahnfreundlich AZS

zahnfreundlich

Nicht Zucker verbieten, sondern Alternativen anbieten, war eines der Credos bei der Gründung des Vereins Aktion Zahnfreundlich. Das gemeinsame Ziel der Mitglieder des Vereins ist es, die Bevölkerung der Schweiz über die Zusammenhänge von Ernährung, Mundhygiene und Kariesprävention auf zu klären. > Adresse und Projekte/Programme

Alimentarium, Museum der Ernährung

Das Alimentarium, weltweit einziges Museum für Ernährung, präsentiert seit über 30 Jahren eine globale und unabhängige Sicht auf die vielen Facetten der menschlichen Ernährung. Mit seiner interdisziplinären Herangehensweise, die gleichermassen kulturell, historisch, natur- sowie ernährungswissenschaftlich ist, hat sich das Museum als unentbehrliche Referenz für Ernährungsfragen etabliert – auch dank seines experimentellen und unkonventionellen Programms.
> Adresse und Projekte/Programme

Arbeitsgemeinschaft Essstörungen AES

AES

Die Arbeitsgemeinschaft Essstörungen AES informiert und unterstützt Menschen mit Essstörungen und Essproblemen, ihre Angehörigen und Bezugspersonen sowie Fachleute, die mit dem Thema Essstörungen zu tun haben. > Adresse und Projekte/Programme

Association Boulimie Anorexie ABA

ABA

ABA biete die Möglichkeit in Gesprächen mit Psychologen in Bezug auf die Situation Bilanz zu ziehen. Die Gespräche stehen betroffenen Personen mit Essstörungen und/oder ihren Angehörigen offen.
Die Internetseite ist nur auf Französisch vorhanden.
> Adresse und Projekte/Programme

Berner Fachhochschule Fachbereich Gesundheit, Ernährung und Diätetik

Der Fachbereich Gesundheit der Berner Fachhochschule ist auf die Disziplinen Ernährung und Diätetik, Physiotherapie, Pflege sowie Geburtshilfe ausgerichtet und bietet autonom die gesamte erweiterte Leistungspalette an: Studium, Weiterbildung, Dienstleistungen sowie angewandte Forschung und Entwicklung.
> Adresse und Projekte/Programme

Bundesamt für Gesundheit BAG

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) ist – zusammen mit den Kantonen – verantwortlich für die Gesundheit der Schweizer Bevölkerung und für die Entwicklung der nationalen Gesundheitspolitik. Zudem vertritt das BAG  als nationale Behörde die Schweiz in Gesundheitsbelangen in internationalen Organisationen und gegenüber anderen Staaten. > Adresse und Projekte/Programme

Dachverband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer Fachkommission Hauswirtschaft

LCH Fachkommission Hauswirtschaft

Der LCH ist die Dachorganisation der Lehrerinnen und Lehrer Schweiz und schliesst kantonale Lehrerinnen- und Lehrervereine sowie schweizerische Stufen- und Fachverbände zusammen. Die LCH Fachkommission Hauswirtschaft ist Kontakt- und Ansprechstelle auf schweizerischer Ebene für die Hauswirtschaftslehrkräfte der Volksschulstufe. Sie setzt sich für eine zukunftsorientierte, ganzheitliche hauswirtschaftliche Bildung ein und unterstützt Fachlehrkräfte HW in ihrer Arbeit. > Adresse und Projekte/Programme

diabetesschweiz

diabetesschweiz

diabetesschweiz bezweckt die Verbesserung der Lage der Diabetikerinnen und Diabetiker in der Schweiz im Sinne der Internationalen Diabetes-Föderation, insbesondere die geeignete Instruktion, die Förderung der Hilfe zur Selbsthilfe und die psychosoziale Begleitung der Betroffenen und ihrer Angehörigen, die Aufklärung der Öffentlichkeit, wie auch die Früherfassung der Zuckerkrankheit und die Unterstützung der Erforschung wissenschaftlicher und sozialer Probleme der Krankheit. > Adresse und Projekte/Programme

Ernährungsberatung MonBijou

Wir (Martin Ruegge, Martina Hösli, Cornelia Gerber, drei dipl. ErnährungsberaterInnen HF/FH) führen die Praxis Ernährungsberatung MonBijou. Bei uns im Zentrum stehen SIE! Wir unterstützen Sie mit unserem Fachwissen, formulieren mit Ihnen sinnvolle Ziele und helfen Ihnen, diese zu erreichen, begleiten Sie und motivieren Sie zum "dranneblibe". Sie, Ihre Ernährung und die Freude am Essen sollen die zentralen Punkte sein! Dank der Tatsache, dass wir ein Dreierteam sind, können wir Sie bei (fast) allen Fragen und Themen rund um die Ernährung kompetent beraten. > Adresse und Projekte/Programme

Fachverband Adipositas im Kindes- und Jugendalter akj

akj

Der schweizerische Fachverband Adipositas im Kindes- und Jugendalter akj setzt sich für den Aufbau und die Entwicklung professioneller Behandlungsangebote für adipöse Kinder und Jugendliche und deren Eltern ein und sucht geeignete Wege und Lösungsansätze für Betroffene. akj fördert präventive Massnahmen und Projekte und unterstützt und vernetzt Fachpersonen. > Adresse und Projekte/Programme

Fédération Fourchette verte suisse

FV

Fourchette verte ist ein Qualitäts- und Gesundheits-Label für Restaurationsbetriebe welche ausgewogene Mahlzeiten nach der Schweizer Lebensmittelpyramide anbieten.
> Adresse und Projekte/Programme

Fernfachhochschule Schweiz – Departement Gesundheit

Das Departement Gesundheit der Fernfachhochschule Schweiz bietet seit mehreren Jahren einen viersemestrigen Master of Advanced Studies in Gesundheitsförderung an. Im  Herbst 2015 startet neu der berufsbegleitende Bachelor of Science in Ernährung & Diätetik. Das Prinzip der FFHS beruht auf flexiblem Studieren, bei dem nebst Beruf und Familie die Möglichkeit besteht, ein Studium zu absolvieren.
> Adresse und Projekte/Programme

Fitness for Kids

Fitness for Kids

Das Programm "Fitness for Kids" motiviert auf der Basis der drei Säulen "Einstellung, Bewegung und Ernährung" Kinder, junge Familien und deren Umfeld mit praktischen Übungen, Tipps und einem kindergerechten Fitnessprogramm zu einem gesunden Lebensstil.
> Adresse und Projekte/Programme

Gesundheitsdepartement Basel-Stadt, Abteilung Prävention

gesundheit bs

Der Bereich Gesundheitsdienste des Gesundheitsdepartements Basel-Stadt erbringt vielfältige Dienstleistungen für eine gesunde Basler Bevölkerung. Die Aufgaben reichen von der Bewilligungs- erteilung für Gesundheitsberufe über Suchtberatungen und Gefängnismedizin bis hin zur Schulgesundheit. > Adresse und Projekte/Programme

Gesundheitsdienst der Stadt Bern, Ernährung und Bewegung

gsdsued

Die Koordinationsstelle "Ernährung und Bewegung" des Gesundheitsdienstes unterstützt, berät und begleitet bei Gesundheitsförderungsprojekten zum Thema "ausgewogene, lustvolle und sinnvolle Ernährung." Dieses Angebot richtet sich insbesondere an Schulen. Die Lehrpersonen werden spezifisch weitergebildet und in der Elternarbeit unterstützt. > Adresse und Projekte/Programme

Gesundheitsförderung Schweiz

Gesundheitsförderung Schweiz

Gesundheitsförderung Schweiz ist eine Institution, die Aktivitäten für die Gesundheit aller Menschen initiiert, fördert und durchführt. Sie vereint Vertreter von Bund, Kantonen, Versicherern, der Suva, der Ärzteschaft, der Wissenschaft, der auf dem Gebiet der Krankheitsverhütung tätigen Fachverbände und weiterer Organisationen in einer Institution. Diese Akteure engagieren sich gemeinsam für mehr Gesundheit und Lebensqualität. > Adresse und Projekte/Programme

GFW Ernährungs- und Bewegungszentrum

Promotionsante Wallis

Das Zentrum für Ernährung und Bewegung: Katalysator für Aktionen und Akteure im Bereich "Gesundes Körpergewicht" im Kanton Wallis.
> Adresse und Projekte/Programme

Glion Institute of Higher Education (G.I.H.E.)

Seit 50 Jahren setzt Glion neue Maßstäbe für die Qualität und Innovation der Ausbildung für das Hotel- und Gastgewerbe in der Schweiz. Daher zählt unsere Hotelfachschule zu den besten Ausbildungsstätten der Welt für Studierende, die eine internationale Karriere anstreben (TNS Global Survey, September 2010). Derzeit erweitert Glion sein bahnbrechendes Bildungsangebot mit einem neuen Campus in London, dem Geschäftszentrum Europas.
> Adresse und Projekte/Programme

HES-SO Genf, Fachhochschule Gesundheit, Studiengang Ernährung und Diätetik

Die HES-SO Genf bietet den Bachelor-Studienang in Ernährung und Diätetik an. > Adresse und Projekte/Programme

HES-SO Wallis – Fachhochschule Westschweiz

HES-SO Wallis

Dank seiner 9 Studiengänge und 6 Forschungsinstitute hat sich die HES-SO Valais-Wallis zu einem Kompetenz- und Innovationszentrum entwickelt, wo die Elite von morgen auf die Arbeitswelt vorbereitet, die wirtchaftliche und soziale Entwicklung erforscht und Arbeitsplätze für hochqualifizierte Fachkräfte geschaffen werden.
> Adresse und Projekte/Programme

Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL

Hafl BFH

Die Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL in Zollikofen ist ein Departement der Berner Fachhochschule BFH. Als kompetente Fachhochschulinstitution bietet sie drei in ihrer Form einzigartige Bachelor-Studiengänge an: Agronomie, Forstwissenschaften und Food Science & Management (Lebensmitteltechnologie) sowie einen Master-Studiengang in angewandten Agrar- und Forstwissenschaften. > Adresse Projekte/Programme

IG Zöliakie der Deutschen Schweiz

IG Zöliakie

Die IG Zöliakie der Deutschen Schweiz ist eine Patientenorganisation, die sich für die Anliegen von Betroffenen mit Zöliakie oder Dermatitis herpetiformis Duhring einsetzt und über alle Belange der glutenfreien Ernährung und des Lebens mit Zöliakie informiert.
> Adresse und Projekte/Programme

Kinder im Gleichgewicht

Kinder im Gleichgewicht

Kinder im Gleichgewicht ist das Programm zur Förderung des gesunden Körpergewichts bei Kinder und Jugendlichen. KIG will dem Trend zu immer mehr übergewichtigen Kindern und Jugendlichen entgegenwirken. Mit zielgruppengerecht aufbereiteten und an den Lebensphasen der Kinder ausgerichteten Informationen will KIG eine breite Öffentlichkeit dafür sensibilisieren, diese Entwicklung aufzuhalten.
> Adresse und Projekte/Programme

Krebsliga Schweiz

Krebsliga KLS

Die Krebsliga ist eine nationale gemeinnützige Organisation, die gegen Krebs kämpft und Betroffene und Angehörige unterstützt. Sie ist als Verband organisiert und konfessionell und politisch neutral. Die Krebsliga besteht aus 19 kantonalen und regionalen Ligen sowie aus der Dachorganisation, der Krebsliga Schweiz.
> Adresse und Projekte/Programme

Labor für Humanernährung der ETH Zürich

OptiMahl

OptiMahl

Das Ziel von OptiMahl ist Menschen bei der Optimierung ihres Essverhaltens zu unterstützen. > Adresse und Projekte/Programme

OsteoSwiss

Oseoswiss

Die Non-Profit-Organisation informiert Gefährdete, Betroffene und Interessierte kompetent, umfassend und leicht verständlich über die Krankheit der brüchigen Knochen. Ziel ist es, Jung und Alt für das Thema Knochengesundheit und Osteoporose zu sensibilisieren und somit die Prophylaxe zu erleichtern. > Adresse und Projekte/Programme

Proviande

Proviande

Proviande ist die Branchenorganisation der Schweizer Fleischwirtschaft in der rechtlichen Form einer Genossenschaft. "Schweizer Fleisch" ist als registrierte Marke ein Produkt von Proviande. (Als einzige Plattform für alle, die in der Schweiz am Produkt Fleisch beteiligt sind, vereinigt Proviande unter einem Dach Produzenten, Viehhandel, Verarbeiter von Schlachtvieh, Fleisch und Schlachtnebenprodukten sowie den Detailhandel, die Importeure und Exporteure.)
> Adresse und Projekte/Programme

Schweizer Bauernverband

Der Schweizer Bauernverband setzt sich für gute Rahmenbedingungen ein, damit die schweizer Bauern erfolgreich Landwirtschaft betreiben können. Der Verband unterstützt in der Politik, auf dem Markt, in der Öffentlichkeit und durch Dienstleistungen.
> Adresse und Projekte/Programme

Schweizer Kneippverband

kneipp

Hinter dem Schweizer Kneippverband steckt eine über hundertjährige Geschichte und eine Gesundheitsorganisation, die gemeinnützig, überparteilich und überkonfessionell tätig ist. Der Verband vermittelt unter anderem in der monatlichen Publikation der Kneipp-Zeitschrift "Kneipp Natürlich Leben" und durch weitere Fachpublikationen, aber auch durch öffentliche Kurse mittels ausgebildeten GesundheitsberaterInnen wichtige Impulse und Anregungen zur Gesundheitsförderung.
> Adresse und Projekte/Programme

Schweizer Obstverband

Am 14. September 1911 gründeten weitsichtige Akteure des Schweizer Früchtesektors ein Netzwerk für Produzenten, Verarbeiter und Vermarkter, um die Entwicklung der inländischen Obstwirtschaft in zukunftsgerichtete Bahnen zu lenken. Seither ist der Schweizer Obstverband zu einem fortschrittlichen Dienstleister für die Schweizer Obst- und Beerenproduzenten sowie der innovativen inländischen Mostereien, Brennereien und Obstverarbeiter gewachsen.
> Adresse und Projekte/Programme

Schweizer Verband für Spital-, Heim- und Gemeinschaftsgastronomie

SVG

Der Schweizer Verband für Spital-, Heim- und Gemeinschaftsgastronomie SVG setzt sich für die Gemeinschaftsgastronomie ein. Oberste Ziele sind die Pflege eines starken Kompetenznetzwerks, der gegenseitige Erfahrungsaustausch und ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsprogramm für sämtliche Berufssparten und Hierarchiestufen.
> Adresse und Projekte/Programme

Schweizerische Adipositas-Stiftung SAPS

SAPS

Die Schweizerische Adipositas-Stiftung SAPS befasst sich mit dem Informieren über Adipositas der Öffentlichkeit und den Betroffenen, mit der Aufklärung und der Prävention von Adipositas. Die Stiftung setzt sich für die gesellschaftliche Akzeptanz der Übergewichtigen ein und baut ein Netzwerk für die fachkompetente Beratung auf.
> Adresse und Projekte/Programme

Schweizerische Gesellschaft für Ernährung SGE

Die Schweizerische Gesellschaft für Ernährung SGE ist hierzulande die einzige nationale Fachgesellschaft im Ernährungsbereich und ist als Fachinstanz im Bereich Ernährungsinformation, -aufklärung und -erziehung anerkannt. Die Aktivitäten der SGE sind im Bereich Prävention und Gesundheitsförderung angesiedelt und grundsätzlich auf die Strategien ihrer zwei Hauptpartner abgestimmt: Bundesamt für Gesundheit (BAG) und Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz.
> Adresse und Projekte/Programme

Schweizerische Herzstiftung

Die Schweizerische Herzstiftung wurde 1967 von einer Gruppe initiativer Ärzte gegründet. Sie ist die einzige national auf dem Gebiet der Herz-Kreislauf-Erkrankungen tätige gemeinnützige Organisation, die sowohl in der Forschungsförderung als auch in der Aufklärung und Prävention aktiv ist. > Adresse und Projekte/Programme

Schweizerische Vereinigung gegen die Osteoporose (SVGO)

Die Schweizerische Vereinigung gegen die Osteoporose (SVGO) wurde 1989 gegründet, um Experten und an der Problematik der Osteoporose interessierte Ärzte verschiedenster Fachrichtungen (z.B. Allgemeinpraktiker, Internisten, Endokrinologen, Rheumatologen, Gynäkologen, Sozial- und Präventiv-Mediziner u.a.m.) zusammenzubringen. > Adresse und Projekte/Programme

Schweizerischer Verband der Ingenieur-AgronomInnen und der Lebensmittel-IngenieurInnen SVIAL

Schweizerischer Verband dipl. Ernährungsberater/innen HF/FH, SVDE

Der Schweizerische Verband diplomierter Ernährungsberater/innen HF/FH SVDE ist ein unabhängiger Berufsverband innerhalb des schweizerischen Gesundheitswesens. Das Ziel des Verbandes ist eine hohe fachliche und persönliche Kompetenz aller Mitglieder.
> Adresse und Projekte/Programme

Stiftung Folsäure Offensive Schweiz

Die "Stiftung Folsäure Offensive Schweiz" (SFO) hat das Ziel, die Folsäure-Lücke zu schliessen, und zwar in Kooperation mit Lebens- und Heilmittelproduzenten, dem Detailhandel und Fachgremien.
> Adresse und Projekte/Programme

Stiftung Pausenmilch c/o SMP

Die Stiftung Pausenmilch fördert die gesunde Ernährung von Kindern in der Schule und im Kindergarten. Sie vermittelt grundlegendes Wissen über Milch und Milchprodukte und deren Stellenwert in einer gesunden Ernährung. > Adresse und Projekte/Programme

Stiftung zur Förderung der Ernährungsforschung in der Schweiz

Die Stiftung fördert die wissenschaftliche Forschung auf dem Gebiet der Humanernährung. Prioritär werden jene Projekte berücksichtigt, die direkt relevant für die menschliche Ernährung sind.
> Adresse und Projekte/Programme

Stillförderung Schweiz

Die Stillförderung Schweiz bezweckt die Förderung des Stillens als Beitrag zur öffentlichen Gesundheitsförderung in der Schweiz, insbesondere durch produkt- und firmenunabhängige Information der Bevölkerung. Die Stiftung wird getragen von allen wichtigen Organisationen und Institutionen im Bereich der Gesundheitsförderung sowie der prä-, peri- und postnatalen Betreuung und Beratung von Eltern und ihren Säuglingen. > Adresse und Projekte/Programme

TAVOLATA

Füreinander kochen, miteinander essen und diskutieren - dies ist für alle Menschen eine Bereicherung des Alltags, gerade auch im höheren Alter. TAVOLATA bietet mit lokalen selbstorganisierten Tischrunden ein Netzwerk, um Menschen zusammenzubringen.
> Adresse und Projekte/Programme

Verein für Unabhängige Gesundheitsberatung UGB

Der UGB setzt sich seit 30 Jahren für mehr Gesundheit und Lebensqualität in unserer Gesellschaft ein, indem er zu einer nachhaltigen Ernährung und einer umweltverträglichen Lebensweise motiviert. Er unterstützt interessierte Menschen auf ihrem Weg zu einer erfolgreichen, gesundheitsfördernden Lebensgestaltung und bietet sowohl Einzelseminare als auch Ausbildungen zu dieser Thematik an.
> Adresse und Projekte/Programme

Verein Gsünder Basel

Gsünder Basel ist ein gemeinnütziger Verein, der sich in der Region Basel für die Gesundheitsförderung engagiert. Gsünder Basel bietet niederschwellige Kurse, Seminare und Veranstaltungen zur ausgewogenen Ernährung, regelmässigen Bewegung und bewussten Entspannung an. > Adresse und Projekte/Programme

Verein Slow Food CH

Slow Food ist eine global aktive Basisbewegung mit FreundInnen und Mitgliedern in 150 Ländern. Sie verbinden die Freude an guten Lebensmitteln mit Engagement für ihre Gemeinschaft und die Umwelt. Slow Food postuliert ein Recht auf gutes Essen für alle und fordert dazu auf, Verantwortung für das Erb-Gut der Biodiversität, der Kultur und des Wissens wahrzunehmen. > Adresse und Projekte/Programme

vitaswiss

Wir sind die grösste schweizerische NPO-Basisorganisation in der Gesundheitsförderung und der Prävention mit über 15'000 Mitgliedern und über 88 Sektionen in der ganzen Schweiz.
Unsere zwei Hauptschwerpunkte sind die Gymnastik und die Atemgymnastik nach Helmel. > Adresse und Projekte/Programme

Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Departement Life Sciences und Facility Management

Ziel der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten der ZHAW ist die Bereitstellung von Problemlösungen für die Lebensmittel- und Getränkebranche in der Schweiz und im Ausland. Dadurch wird das Spezialwissen für die Bildungsangebote stetig weiterentwickelt.
> Adresse und Projekte/Programme